Online-Live-Fachtage: »Tage der sprachlichen Bildung«

Jetzt Termin vormerken: 15. – 25. März 2021, ab 16 Uhr

Wir laden Sie herzlich ein: Vom 15. bis 25. März 2021 bieten wir auf unseren Online-Live-Fachtagen eine spannende Auswahl an Vorträgen und Workshops zu Sprachbildung in allen Fächern (Grundschule und Übergang zur Sek I). Dabei werden Ihnen in anschaulicher Weise und nach aktuellem Forschungsstand sowohl theoretische Impulse als auch Anregungen für die praktische Arbeit in den Klassen vermittelt. Im Rahmen der virtuellen Workshops haben Sie dank technischer Unterstützung die Möglichkeit, die vermittelten Inhalte virtuell in kleinen Gruppen nachzuvollziehen und sich mit anderen Teilnehmenden auszutauschen.

Anmeldung für den Online-Live-Fachtag sind ab dem 18 Januar hier möglich.

 

Freuen Sie sich auf Themen und Inhalte zu Leseförderung und Textproduktion, zu digital unterstützter Sprachbildung und zu den Fächern Mathematik, Sachunterricht und Sport.

Diese erfahrenen Expertinnen und Experten sind dabei:

  • Prof. Dr. Lena Heine
    ist als Professorin für »Sprachbildung und Mehrsprachigkeit« am Germanistischen Institut der Ruhr-Universität Bochum ausgewiesene Expertin auf dem Gebiet des institutionellen sprachlichen Lernens unter heterogenen Ausgangsbedingungen.
     
  • Annika Umierski, Universität Bielefeld,
    ist Mathematikdidaktikerin und erfahrene Fortbildnerin im Bereich sprachsensibler Mathematikunterricht.
     
  • Barbara Voet Cornelli, M.A., Goethe-Universität Frankfurt,
    ist Wissenschaftliche Mitarbeiterin im Fachbereich Institut für Psycholinguistik und Didaktik der deutschen Sprache.
     
  • Prof. Dr. Jan Erhorn, Universität Osnabrück,
    ist als Sportpädagoge Experte auf dem Gebiet der Sprachförderung im Sportunterricht.
     
  • Dr. Christoph Gantefort
    leitet am Mercator-Institut für Sprachförderung und Deutsch als Zweitsprache die Abteilung »Sprache und Profession« und hat zahlreiche Projekte zum sprachlichen Lernen (unter anderem Lesen, Textproduktion) in der Schule durchgeführt und die dabei entwickelten Verfahren in Fortbildungen präsentiert.
     
  • Prof. Dr. Swantje Weinhold, Leuphana Universität Lüneburg,
    arbeitet schwerpunktmäßig zum Schriftspracherwerb an der Grundschule und hat Projekte unter anderem zur Textproduktion geleitet.
     
  • Dr. Matthias Knopp, Universität zu Köln,
    verbindet als Sprachdidaktiker Sprachbildung mit digitalem Lernen.
     
  • Prof. Dr. Miriam Kuckuck, Bergische Universität Wuppertal,
    ist Geographin und Juniorprofessorin für Didaktik des Sachunterrichts an der Bergischen Universität Wuppertal. Sie forscht und lehrt seit vielen Jahren u.a. zum sprachsensiblen Geographieunterricht und war Kooperationspartnerin im niedersächsischen Verbundprojekt „Umbrüche gestalten“.

Eine Übersicht der Vorträge und Workshops der Online-Live Fachtage erhalten Sie hier.